#stopthecuts – Aktionswoche gegen Kürzungspolitik

Uni Kassel Unbefristet unterstützt die Aktivitäten gegen die Kürzungspolitik an unterschiedlichen Standorten in Deutschland. Es kann nicht sein, dass Hochschulleitungen mitten in einer Pandemie und hochgradig unsicheren Zukunftsaussichten für viele Beschäftigte Stellungkürzungen beschließen. Das betrifft den Mittelbau, aber auch die Studierenden, denn Hilfskraftstellen fallen durch Sachmittelkürzungen weg. Gegen den Befristungsirrsinn, für auskömmliche Grundfinanzierung der Hochschulen!

———

Unter dem Motto #StoptheCuts #entfristenstattstreichen finden diese Woche in verschiedenen Städten Aktionen gegen Kürzungen, Unterfinanzierung und prekäre Beschäftigung an den Hochschulen statt.

Los geht es heute mit einem Online-Erfahrungsaustausch „Geld ist genug da! Gegen Sparmaßnahmen, für gute Studien- und Arbeitsbedingungen!“ von Uni Göttingen Unbefristet, AStA der Universität Göttingen und TVStud Göttingen https://www.uni-goettingen-unbefristet.de/online-erfahrungsaustausch-geld-ist-genug-da-gegen-sparmassnahmen-fuer-gute-studien-und-arbeitsbedingungen-entfristenstattstreichen-stopthecuts/

Am Donnerstag (15.04.) findet um 13:00 Uhr in Hamburg eine Aktion statt, um gegen die Kürzungen an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg zu protestieren. https://www.mittelbau-hamburg.de/arbeitsgemeinschaften-jura-erhalten/ Um 16:00 Uhr ruft Uni Göttingen Unbefristet befristete und unbefristete Mitarbeiter*innen der Universität, Lehrbeauftragte, Studierende und Sympathisant*innen auf, sich auf dem Platz der Göttinger Sieben vor der SUB für eine Demo zu versammeln. https://www.uni-goettingen-unbefristet.de/demo-am-15-04-2021-1600-im-rahmen-der-deutschlandweiten-aktionswoche-entfristenstattstreichen/ Um 18:30 informiert TVStud Hamburg im Rahmen der Semester-Auftaktveranstaltung: Wie weiter mit TVStud in Hamburg? u.a. über die bundesweite Kampagne „Keine Ausnahme!“ www.tvstud.de.

Am Freitag den 16.04. lädt Revolte gegen die Vermarktlichung des Bildungswesens – Reverbi um 14:00 Uhr in Marburg zu einer alternativen Vollversammlung ein, um über Sparmaßnahmen am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie zu informieren https://uni-frankfurt.zoom.us/j/92538446041?pwd=WVcwbU1sZjVDQngrUUJFMXV2L3JnQT09 Um 17:00 Uhr findet ein digitaler Ausklang mit Sekt statt, um gemeinsam darüber zu sprechen, wie die Aktionswoche in den verschiedenen Städten gelaufen ist und wie es mit den Protesten weitergehen könnte https://www.facebook.com/events/751760502197774

Ein Kommentar zu „#stopthecuts – Aktionswoche gegen Kürzungspolitik

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: