Stellungnahme des AStA-Kassel zum Profilbildungsprozess

Direkter Link zur Stellungnahme

In der letzten Woche hat sich auch der Allgemeine Studierendenauschuss(AStA) der Universität Kassel zum Profilbildungsprozess und der Einrichtung eines neuen Fachbereiches für nachhaltige Entwicklung geäußert. Genau wie Uni Kassel Unbefristet! kritisieren die studentischen Vertreter*Innen die mangelnde demokratische und partizipative Ausgestaltung des Entscheidungsprozesses.

Auch macht der AStA auf die prekäre Arbeitssituation für viele Beschäftigte an der Universität aufmerksam. Gerade der akademische Mittelbau sei für die Aufrechterhaltung guter Lehre zentral, leide aber unter befristeten Verträgen und mangelnden Zukunftsperspetiven.

Wenn ihr euch die Stellungnahme des AStA sowie die Antwort der Hochschulleitung anschauen wollt, findet ihr beides hier: klick.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: