PM: Frist ist Frust – auch in Kassel!

Am Mittwoch haben ca. 100 Beschäftigte und Studierende der Uni Kassel ein deutliches Zeichen gegen den Befristungsirrsinn an der Hochschule gesetzt. Pünktlich um 13:00 Uhr klopften sie mit ihrem Besteck auf den Tischen, riefen ‚Frist ist Frust‘ und versammelten sich dann vor der Mensa. Anlass war ein bundesweiter Aktionstag der Gewerkschaften GEW und ver.di und des Netzwerkes für Gute Arbeit in der Wissenschaft (NGAWiss).

Pressemitteilung, 15.01.2020, Uni Kassel Unbefristet

Ob in Berlin oder Hamburg, in Göttingen oder Gießen – an deutschen Hochschulen wurde heute im Rahmen der Kampagne ‚Frist ist Frust‘ gegen befristete Beschäftigung protestiert. Im Mai 2019 vereinbarten Bund und Ländern den ‚Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken‘. Auf seiner Grundlage sollen den Hochschulen zusätzliche Dauermitteln in Milliardenhöhe zukommen. Bis heute mussten die Länder Verpflichtungserklärungen zur Umsetzung des Vertrages einreichen. Ein Bündnis aus GEW, ver.di und dem NGAWiss mobilisierte deshalb bundesweit zu Protestaktionen. Zentrale Forderung war, die Mittel aus dem Zukunftsvertrag zur deutlichen Eindämmung befristeter Beschäftigung an den Hochschulen zu nutzen.

In Kassel fanden die Protestaktionen unter Federführung der Initiative ‚Uni Kassel Unbefristet‘ statt. Seit Montag hingen in den Toiletten auf dem Campus Abschiedsbriefe von verdienten Kolleg*innen, die auf Grund der Befristung ihrer Verträge die Universität verlassen mussten. Am Mittwoch vormittag sammelten Aktive auf dem ganzen Campus Unterschriften für eine Petition, die die umfassende Entfristung von Stellen an der Uni Kassel fordert. Um 13:00 versammelten sich dann Unterstützter*innen der Forderung nach Entfristung in der Mensa, um ihrem Unmut Gehör zu verschaffen.

„Der Zukunftsvertrag sieht vor, dass der Ausbau unbefristeter Beschäftigung ‚Schwerpunkt der Mittelverwendung‘ sein soll. Es gibt keine Ausreden mehr – die Landesregierung und die Hochschulleitung müssen endlich dafür sorgen, dass der Befristungsirrsinn an der Uni Kassel aufhört“, sagte Alexander Gallas von der Initiative Uni Kassel Unbefristet.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: